Schwerpunkt Naturwissenschaft

Diese Diashow benötigt JavaScript.

„Kinder besitzen einen natürlichen Forscherdrang. Um diesen zu unterstützen, bieten wir den Kindern die Möglichkeit zu experimentieren, Versuche durchzuführen und Phänomene zu beobachten.“ Weiterlesen

Forschertag in der VS 12

IMG_0294

Am 20. Jänner 2014 versuchten sich die Schüler und Schülerinnen der VS 12 wieder einmal als Forscher. Im ganzen Schulhaus verteilt boten StudentInnen der Pädagogischen Hochschule OÖ Stationen an, bei denen die Kinder zu verschiedensten Themen Experimente durchführen durften.

So gab es zum Beispiel in einer Klasse viele verschiedene Versuche zum Thema “Wind und Wetter”. Da probierten die SchülerInnen aus, welche Materialien den Regen abhalten oder verursachten einen “Tornado” in einem Wasserglas.

Bei einer anderen Station konnte man zum Beispiel die Kraft des Magnetismus erforschen oder bei den “Fünf Sinnen” verschiedenste Dinge “erschmecken”.

So forschten sich die SchülerInnen also 2 Stunden lang durch die verschiedensten Themen des Sachunterrichts und nahmen sich viele wertvolle Erfahrungen davon mit.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Forschertag im kommenden Jahr!

Hier einige Eindrücke von diesem äußerst lehrreichen Tag:

Adventmarkt der VS 12

2011-02-28 19.16.44

Am 5. Dezember 2013 fand in unserer Schule wieder ein Adventmarkt statt.

Die zahlreichen Gäste genossen die vorweihnachtliche Stimmung bei selbstgemachten Köstlichkeiten, kauften von den SchülerInnen gebastelte Kleinigkeiten oder entdeckten das eine oder andere Schnäppchen beim Flohmarkt. Auch die Tombolalose verkauften sich großartig und jeder ging mit dem einen oder anderen Preis stolz nach Hause.

Zahlreiche Zuschauer zog auch das künstlerische Programm an. Jede Klasse präsentierte weihnachtliche Lieder auf der Bühne und die SchülerInnen der 3b-Klasse und der Neuen Mittelschule zeigten einen mit einer Tanzpädagogin einstudierten Tanz.

Außerdem lasen StipendiatInnen des START-Programms für die wartenden Kinder Märchen in den verschiedensten Sprachen. Als Belohnung erhielten sie ein Bilderbuch, das ebenfalls in 4 Sprachen zu lesen ist.

Aber auch der Nikolaus besuchte uns und verteilte seine Geschenke an die vielen Besucher.

Alles in allem war diese Veranstaltung wieder ein sehr gelungenes Projekt, das nur durch die tatkräftige Unterstützung vieler helfender Hände durchgeführt worden konnte.

Hier einige Fotos vom Adventmarkt 2013:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lesetag

DSC03209

Lesetag in der EULE-Schule

Am 12.11.2013 fand in unserer Schule ein Projekt zur Leseförderung statt. Alle LehrerInnen der VS 12 bereiteten ein kleines Leseprojekt zu den verschiedensten Büchern vor. Die SchülerInnen konnten sich anhand von Plakaten, auf denen die Projekte vorgestellt wurden, für ihr Lieblingsbuch im Vorfeld anmelden.

Am Lesetag machten sich dann alle Kleingruppen auf den Weg, um neue, interessante und vor allem auch spannende Geschichten zu hören.

In allen Klassen und in den Gruppenräumen, ja sogar im Werkraum wurden Geschichten vorgelesen, Lieder gesungen, Grüffelomasken gebastelt, Klangbücher angehört, Kunstwerke hergestellt oder sogar mit Instrumenten Bücher vertont.

Nach zwei interessanten Stunden kehrten die fleißigen SchülerInnen fröhlich und um einige Geschichten reicher in ihre Klassen zurück.

Alles in allem war es ein sehr gelungenes Leseprojekt, das wir auf jeden Fall im Frühjahr noch einmal wiederholen wollen.

Projekt – Pausenapfel und “Wasser macht klug”

Projekt Pausenapfel

Auch dieses Schuljahr nimmt unsere Schule an der Aktion “Pausenapfel” teil.

Jeden Dienstag werden uns von einem ???????????????????????????????Bauern aus der Umgebung 160 Äpfel geliefert. Diese werden  in Weidenkörbe für die einzelnen Klassen aufgeteilt und in den Pausen isst die ganze Schule Äpfel – ein kleiner Beitrag zur gesunden Ernährung.

Weiters gibt es einige Klassen, die am Projekt “Wasser macht klug” teilnehmen. In diesen Klassen trinken die Kinder zur Jause nur Wasser. Die SchülerInnen erhalten an jedem Tag, an dem sie Wasser trinken, einen Stempel in ihren Wasserpass. Nach 8 Wochen gibt es dann eine kleine Belohnung für alle klugen Wassertrinker.

Mit diesen Projekten will das LehrerInnenteam der VS 12 das Bewusstsein für gesunde Ernährung bei den SchülerInnen fördern.

DSC03281

Sumsi – Rucksäcke für die Schulanfänger

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch heuer wurden unsere Schulanfänger wieder von Herrn Leitenbauer und Herrn Hartl von der Raiffeisen Landesbank besucht und reichlich beschenkt. Sie bekamen einen Sumsi Rucksack mit einer Jausenbox und einem Freundebuch. Außerdem überreichten sie den Klassenlehrerinnen ein Sumsi-Buchstabenplakat.

Die Freude bei den Kindern war riesengroß!

Herzlichen Dank!

Lehrausgang der 1b in den Wald

Am 8.10. 2013 machte sich die 1b auf den Weg nach Ebelsberg in den Schiltenbergwald.

Dort erlebten die Schülerinnen und Schüler mit allen Sinnen den Wald: Welche Geräusche hört man im Wald? Was kann ich alles mit meinen Augen sehen? Was kann ich alles angreifen und spüren?

Fleißig sammelten die Kinder mit ihren LehrerInnen viele Dinge des Waldes: Blätter, Blumen, Gräser, Früchte, Zapfen, Schneckenhäuser, Rindenstücke, kleine Äste….

Nach einer kleinen Jausenpause auf einer Lichtung mit vielen Baumstämmen entdeckten wir eine kleine Hütte, die jemand aus Ästen und Zweigen gebaut hatte. Schnell probierten alle die Unterkunft sofort aus.

Zum Schluss besuchten wir noch unsere Klassenbäume, zwei große wunderschöne Buchen. Dort übten wir das Schätzen. Wir wollten wissen, wie viele Kinder es schaffen, gemeinsam, eine der Buchen zu umfassen. Natürlich probierten wir das auch sofort aus.

Im Unterricht gestalteten wir dann noch ein großes Plakat mit den mitgebrachten Naturmaterialien.

Das war ein wunderschöner Ausflug, bei dem wir alle wunderbar „zusammengewachsen“ sind!

 P1010675

Das Puppomobil – ein Verkehrspuppentheater

Am Dienstag, den 16.4. besuchte uns das Puppomobil, ein Verkehrspuppentheater, in der VS 12. Alle SchülerInnen der Grundstufe 1 (Vorschule, 1. und 2. Klasse) wurden dabei vom ARBÖ-Pannenfahrer Herr Dieselschlauch, dem Kasperl und seinem Freund Barry, dem Bernhardiner, über die wichtigsten Dinge im Straßenverkehr aufgeklärt. Sie lernten zum Beispiel wo links und rechts ist, was bestimmte Verkehrszeichen bedeuten und dass man über einen Zebrastreifen sicher die Straße queren soll. Mit Feuereifer waren alle Kinder dabei und durften sich sogar als Verkehrspolizisten probieren. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr wenn es heißt: Tri tra trallala, der Kasperl ist schon wieder da!